HOTEL ALT WEIMARZIMMERRESTAURANTRESERVIERUNGRUDOLF STEINERANGEBOTEGÄSTEBUCH / PRESSE

Im August 1892 zog Rudolf Steiner in die Prellerstrasse 2, in das Haus  der Frau Eunike. Er war verantwortlich für die Herausgabe von Goethes Naturwissenschaftlichen Schriften und verfaßte als Resümee dieser Forschungsarbeit das Buch "Goethes Weltanschauung".

Angeregt durch die persönliche Bekanntschaft mit Friedrich Nietzsche schrieb er hier "Nietzsche ein Kämpfer gegen seine Zeit" und ebenfalls sein berühmtes Werk, das zugleich Grundlage der Anthroposophie ist, "Die Philosophie der Freiheit".

In der heutigen Zeit ist R. Steiner nicht nur als Vater der Anthroposophie bekannt. Als Gründer der Waldorf- und Rudolf Steiner-Schulen hat er einen internationalen Ruf. Im Kulturjahr 1999 wurde mit einer Serie von Veranstaltungen im Rahmen des Weimarer Goethe-Zyklus auf seine Arbeit hingewiesen.